Spielregeln für die Foren am Samstag, dem 4.10.2014:
  • Die ForumsteilnehmerInnen respektieren die Leitlinien des Frauenpolitischen Ratschlags, insbesondere die Grundlage der Offenheit für sämtliche Strömungen der Frauenbewegung unter Ausschluss von faschis­tisch, rassistisch oder fanatisch-religiös eingestellten Menschen bzw. Meinungen. 

  • Alle an der Vorbereitung des Forums beteiligten Kräfte arbeiten auf gleich­berechtigter Grundlage zusammen und haben die gleichen Rechte und Pflichten.

  • Die Verantwortlichen für die Foren bereiten diese eigenverantwortlich vor und verständigen sich untereinander über Inhalte, Form der Präsentation und Auseinandersetzung, Arbeitsweise. Sie sorgen für Kulturbeiträge, Raumschmuck und benötigte Technik. Sie legen aus ihrem Kreis eine Hauptverantwortliche für das Forum fest, die den Vorbereitungsprozess koordiniert und den Kontakt zum Koordinierungsteam der Gesamtveranstaltung hält.

  • Die Verantwortlichen Frauen für die Vorbereitung und Durchführung der Foren verpflichten sich, auf die Einhaltung einer demokratischen Streitkultur zu achten.

  • Die verantwortlichen Frauen für die Vorbereitung und Durchführung der Foren verpflichten sich, ihr Forum zu dokumentieren und eine kurze Zusammenfassung (Thesen, wichtige Auseinandersetzung, was blieb offen, usw.) zur Veröffentlichung (z.B. auf der Website) und Verarbeitung bei der Vorbereitung der 2. Welt­frauenkonferenz der Basisfrauen usw. zur Verfügung zu stellen.