Foren und Workshops

Die Foren stehen unter dem Arbeitstitel:

Couragierte Frauen kämpfen gegen rechte Regierungen – weltweit!-  

Am 1.11. und 2.11. wollen wir uns in sechs Foren mehr Zeit für mehr Tiefgang nehmen – sie sollen Freitag und Samstag stattfinden.

Alle Foren sollen sich auf den Kampf gegen die Rechtsentwicklung der Regierungen –  weltweit beziehen.

 

1. Frauen und Arbeit

2. Jugend und Bildung

3. Internationales, Geflüchtete und Migration

4. Natur und Umwelt

5. Familie und Lebensformen

6. Gesellschaftliche Perspektiven und Visionen

 

Sie sollen das Thema unter folgenden Gesichtspunkten bearbeiten:

1. Analyse, Spektrum der Frauenbewegung dazu

2. Bildungselement

3. Erfahrungsberichte

4. Forderungen, Resolution

5. Organisierungsformen

 

In der Durchführung soll darauf geachtet werden, dass auch Teilnehmerinnen erst am Samstag in das Forum einsteigen können.

Die Vorbereitung der Foren könnten regional organisiert werden und schon die Vorbereitung so organisiert wird, dass die verschiedenen Teile der Frauenbewegung/ Organisationen zusammen kommen und das Thema gemeinsam vorbereiten. Das ist eine komplizierte Zusammenarbeit, weil auch die Frauen aus anderen Ländern sich hier in der Vorbereitung eingliedern können. Nach Möglichkeit sollten auch in die Vorbereitung ausländische Gäste mit einbezogen werden. Die regionale Vorbereitung bietet auch die Chance sich regional zu stärken, die Zusammenarbeit in der Region höher zu entwickeln.