Aktuelle Mitteilungen arrow Foren und Workshops
Foren und Workshops
Spielregeln für die Foren am Samstag, dem 4.10.2014: Drucken
  • Die ForumsteilnehmerInnen respektieren die Leitlinien des Frauenpolitischen Ratschlags, insbesondere die Grundlage der Offenheit für sämtliche Strömungen der Frauenbewegung unter Ausschluss von faschis­tisch, rassistisch oder fanatisch-religiös eingestellten Menschen bzw. Meinungen. 

  • Alle an der Vorbereitung des Forums beteiligten Kräfte arbeiten auf gleich­berechtigter Grundlage zusammen und haben die gleichen Rechte und Pflichten.

  • Die Verantwortlichen für die Foren bereiten diese eigenverantwortlich vor und verständigen sich untereinander über Inhalte, Form der Präsentation und Auseinandersetzung, Arbeitsweise. Sie sorgen für Kulturbeiträge, Raumschmuck und benötigte Technik. Sie legen aus ihrem Kreis eine Hauptverantwortliche für das Forum fest, die den Vorbereitungsprozess koordiniert und den Kontakt zum Koordinierungsteam der Gesamtveranstaltung hält.

  • Die Verantwortlichen Frauen für die Vorbereitung und Durchführung der Foren verpflichten sich, auf die Einhaltung einer demokratischen Streitkultur zu achten.

  • Die verantwortlichen Frauen für die Vorbereitung und Durchführung der Foren verpflichten sich, ihr Forum zu dokumentieren und eine kurze Zusammenfassung (Thesen, wichtige Auseinandersetzung, was blieb offen, usw.) zur Veröffentlichung (z.B. auf der Website) und Verarbeitung bei der Vorbereitung der 2. Welt­frauenkonferenz der Basisfrauen usw. zur Verfügung zu stellen.



 
Angebotene Workshops! Drucken

Liebe Frauen,

 

außer den Foren werden am Samstag auch Workshops angeboten.

Diese finden von 17:30 – 18:30 Uhr statt.

 

Bisher ist angemeldet:

 

  • One billion rising“: lernen der Choreografie des gemeinsamen Tanzes gegen Gewalt an Frauen und für Gerechtigkeit. (Courage Braunschweig mit Merseburg/Halle)

  • Ein neues Lied für die Frauenbewegung lernen, das dann gemeinsam beim Kulturabend vorgetragen werden kann: „Schritt für Schritt“. (Nümmes Straßen Rock mit Twin)

  • Kreislaufwirtschaft contra Müllverbrennung“, Kurzreferat mit Diskussion (Bürgerbewegung Kryorecycling und Kreislaufwirtschaft).

  • Buchlesung: „Katastrohpenalarm! Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur (Marxistisch-Leninistische Partei Deutschland, MLPD).

  • Gesundheit und Ernährung - Courage Esslingen-Nürtingen

 

 
_____________________________ Drucken

Foren zur Vertiefung und Beratung der Themen des ersten Tages, wie die organisierte Frauenbewegung nachhaltig gestärkt werden kann.

  

Workshops werden auf den weiteren bundesweiten Vorbereitungstreffen beschlossen.

 
Foren auf dem 11.Frauenpolitischen Ratschlag Drucken
ArbeiterInnen sagen BASTA!
Frauenbewusstsein in der Arbeiterbewegung

BASTA!-Frauenkomitee Opel Bochum;
Alrun Fischer/IG Metall Mitglied Dresden.

Basisfrauen bewegen und organisieren!
Ulrike Held und Courage-Frauen aus Tübingen
und Berlin sowie LISA-Frauen Landesverband Sachsen

Mutter Erde retten!
Mirjam Gärtner/ Initiative Umweltgewerkschaft
und Mitglied der VKL der IG Metall bei VW Kassel;
Bergarbeiterfrauen-AG; Azra Sayeed/International Women‘s
Alliance Pakistan; Anna Bartholomé

Frauenbefreiungsbewegung
CENI - Kurdisches Frauenbüro für Frieden e.V.;
Gabi Gärtner/MLPD; Courage Mannheim

Frauen auf der Flucht
Arbeitsgruppe aus Hamburg

Fight Sexism!
Jugendverband REBELL;
Sr. Dr. Lea Ackermann/SOLWODI; Courage Essen;
Team aus Magdeburg
weiter …